Hefekrapfen - Zalabiya - Lokmet El Kadi

Süß - süßer – ägyptisch! Ägyptisches Gebäck ist traditionell sehr süß und trieft förmlich mit Sirup. So auch diese leckeren frittierten Hefebällchen, die ich besonders gerne im Ramadan zubereite. Sie werden das ganze Jahr über auch auf kleinen Ständen auf den Straßen frisch zubereitet und verkauft. Ich bereite den Sirup etwas weniger süß zu und nehme den Lokmet El Kadi so die spitze Süße.

Zutaten:

250 g Mehl
1/2 Pkg. Trockenhefe
1 TL Zucker
300 ml lauwarme Milch mit Wasser gemischt

Öl zum Frittieren
Zimt

1/2 Rezept Zuckersirup (kalt)

 Zalabiya - Lokhmet El Kadi - Ägyptische Hefekrapfen

Zubereitung:


1. Lauwarmes Milch/Wassergemisch mit der Trockenhefe und Zucker anrühren und etwas stehen lassen.


2. Das Mehl unterschlagen und eine Stunde aufgehen lassen. Der Teig muss klebrig sein und nicht zu trocken.
Zalabiya - Lokhmet El Kadi - Ägyptische Hefekrapfen
3. Mit 2 Teelöffeln etwas Teig in das heiße Öl gleiten lassen. Möglichst runde Formen bilden.

Von beiden Seiten goldgelb braten.









Zalabiya - Lokhmet El Kadi - Ägyptische Hefekrapfen
4. Sofort aus dem heißen Fett für 30 Sekunden in den kalten Sirup geben, dann in einem Sieb abtropfen lassen.

Ich nehme die fertigen Zalabiya aus dem Öl und lasse sie nur so lange im Sirup, wie es dauert die nächste Fuhre ins Öl zu tun.

(Tipp: Besonders knusprig werden die Zalabiya, wenn man sie 2 x frittiert. Also zuerst nur hellgold frittieren, aus dem Öl nehmen und abtropfen lassen, Dann nochmal frittieren bis sie goldbraun geworden sind.)



5. Vor dem Servieren mit etwas Zimt bestreuen. 

Zalabiya - Lokhmet El Kadi - Ägyptische Hefekrapfen

Das Rezept kann gut verdoppelt werden (dann hat man keine halbe Tüte Trockenhefe als Rest) und übrig gebliebener Teig kann eingefroren werden. Zalabiya schmecken am besten lauwarm, also am besten erst kurz vor dem Verzehr zubereiten.

Tipp: Am besten zwei verschiedene Schöpfkellen benutzen, eine die nur mit dem Öl in Berührung kommt und eine andere nur für den Sirup. Falls der Sirup in das heiße Fett gelangt spritz es nämlich gefährlich. Beim Frittieren generell immer vorsichtig arbeiten, da heißes Öl bei Hautkontakt schlimme Verbrennungen verursacht.

Guten Appetit! Bilhana wa schifa!

Ähnliche Rezepte

vegetarisch 290515869505025303

Kommentar veröffentlichen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item