Würzige Kichererbsen - Hummus al Sham

Ein beliebter Cross-Over aus Suppe und Snack aus Ägypten: Die Kichererbsen werden mit der Brühe serviert und dann gelöffelt. Dieser Snack wird in Ägypten oft an Straßenständen verkauft und wärmt im Winter gut auf.

Die so zubereiteten Kicherebsen können auch für Kuschari und Hummus bil Tahina benutzt werden, falls etwas übrig bleibt.

In Kichererbsen steckt viel Eisen, Kalzium und Protein, was dieses Gericht zu einem wirklich gesunden Snack macht.


Zutaten (für 6 Portionen):


250 g getrocknete Kichererbsen (oder 2 Dosen)
2 Tomaten
1 EL Tomatenmark
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50 ml Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Chili, Kreuzkümmel



 

 

Zubereitung:


1. Die Kichererbsen 8-12 Stunden (am besten über Nacht) in Wasser einweichen. Sie quellen extrem auf (siehe vorher/nachher Bild links) und brauchen danach nicht mehr lange gekocht zu werden. Wer Zeit sparen möchte, kann selbstverständlich auch Kichererbsen aus der Dose verwenden.

2. Das Wasser wegschütten durch etwa 1 l frisches Wasser ersetzen und die Kichererbsen etwa 15 Minuten köcheln lassen.





3. Die klein geschnittenen Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Tomatenmark, Zitronensaft und Gewürze in das Kochwasser geben. Weitere 15 Minuten köcheln und durchziehen lassen, bis die Kichererbsen gar sind.  Abschmecken (es soll schön würzig sein).

4. Gläser oder Schüsselchen je etwa zu 1/3 mit Kichererbsen füllen und mit Brühe aufgiessen. Es soll richtig heiß und auch scharf sein.

Chili und Zitrone zum Nachwürzen reichen.

 


























Guten Appetit! Bilhana wa schifa!

Blogverzeichnis - Bloggerei.de  

Ähnliche Rezepte

Suppen 127995812731544479

Kommentar veröffentlichen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item