Die 10 besten Ramadan- Durstlöscher aus Ägypten - Lieblingsgetränke zum Fastenbrechen


Ägyptische Ramadan Getränke Karkadeh Kamar El Din Tamer Hindi Subia Sobia Charob
Den ganzen Tag (jetzt im Sommer sogar über 15 Stunden!) bei über 30°C nichts zu trinken, bedeutet eine starke Belastung für den Körper und um so wichtiger ist es in der Zeit des Nicht-Fastens (von Sonnenuntergang bis kurz vor Sonnenaufgang) dieses starke Flüssigkeitsdefizit durch viel Trinken auszugleichen.

Im Ramadan werden deshalb viele besondere traditionelle Getränke getrunken, die dem Körper beim Fasten helfen sollen.
Einige von ihnen haben verdauungsfördernde oder andere positive Wirkungen durch gesunde sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralien.

Trinkfertige Ramadan-Getränke
(Tamerindensaft, Karkadeh, Carobsaft und Kamar El Din (v.l.))
Viele sind sehr alt, so wurde z.B. Carob auch schon im Altertum von den Pharaonen getrunken.

Wasser und Milch mit Datteln werden besonders häufig als erstes beim Fasten-Brechen getrunken, weil dies auch schon vom Propheten Mohamed so gemacht wurde. Er empfahl ausdrücklich diese drei Lebensmittel zum Fastenbrechen: Wasser, Milch und/oder Datteln und diese sind auch heute untrennbar mit dem Fastenbrechen verbunden.

Heutzutage gehören kohlensäurehaltige Softdrinks ( Cola, Fanta, Sprite, etc.) auch zu einem festlichen Iftar.


Wasser - Ägyptische Rezepte
1. Wasser - Meiya

In Ägypten wird immer stilles Wasser getrunken. Sprudelwasser wird unter dem Namen "Soda" verkauft und ist nur in Touristenorten oder großen Supermärkten zu finden.


2. Milch mit Datteln - Halib bil Tamr

Entweder werden Milch und Datteln separat gereicht, oder aus beiden zusammen eine Art Shake hergestellt. Dafür einfach 8-10 entkernte weiche Datteln auf einen halben Liter Milch im Mixer pürieren. Die Zugabe von Zucker ist nicht nötig, da die Datteln süß genug sind.

http://aegyptischkochen.blogspot.com/2015/05/aprikosensaft-aprikosenpudding-kamar-el.html
3. Aprikosensaft - Kamar El Din

Dieser beliebte Aprikosensaft, der wörtlich übersetzt "Mond der Religion" heißt, wird in Ägypten zum Ramadan-Frühstück bei Sonnenuntergang serviert.

Zum Kamar El Din-Rezept

http://aegyptischkochen.blogspot.com/2014/07/karkadeh-malventee-hibiskustee.html
4. Malventee - Karkadeh

Karkadeh ist die Blüte des Roselle-Malvenbusches.
Die fleischigen, festen Blütenblätter  werden getrocknet und dann mit Wasser zu einem köstlichen, dunkelrotem Tee zubereitet.

Zum Karkadeh-Rezept

http://aegyptischkochen.blogspot.com/2015/06/tamarinadengetrank-tamer-hindi.html
5. Tamerindengetränk - Tamer Hindi

Der säuerliche Geschmack der Tamarinde ist sehr erfrischend und stillt den Durst.
Viele Mineralstoffe sind während der Fastenzeit ebenfalls sehr wichtig für den Körper.

Zum Rezept für Tamarindensaft

http://aegyptischkochen.blogspot.com/2015/06/carob-johannisbrot-getrank-charub.html
6. Carob-Saft - Kharoub

Dieses Getränk ist besonders aufgrund seines süßen und erfrischenden Geschmacks und seinen gesundheitsfördernden Wirkungen sehr beliebt.
Schon zu Zeiten der Pharaonen wurde die Frucht des Johannisbrotbaums in Ägypten angebaut.

Zum Rezept für Carobsaft

http://aegyptischkochen.blogspot.com/2014/11/frischer-granatapfelsaft-asir-romaan.html
7. Frische Fruchtsäfte der Saison - Asir

Der Fastenmonat verschiebt sich jedes Jahr um 11 Tage nach vorne. Dadurch sind nicht immer die gleichen Obstsorten erhältlich.
Jetzt im Sommer ist frischer Mangosaft oder Honigmelonensaft angesagt.

http://aegyptischkochen.blogspot.com/2015/06/kokosnussgetrank-sobia-subia.html8. Kokosnuss -Drink  - Sobia

Dieses Getränk gibt es im arabischen Raum in starken Abwandlungen. Ägyptischer Subia besteht hauptsächlich aus Milch mit Kokosnuss.

Zum Sobia - Rezept


9. Doum- Getränk

Die Früchte der Doumpalme dienten schon im alten Ägypten zu Herstellung eines gesunden und erfrischenden Getränks, das auch heute noch viel in Ägypten getrunken wird.
Die zerstossenen Früchte werden wie Tee aufgebrüht und gesüßt kalt getrunken.


10. Lakritzgetränk - Erk Sous

Dieses typisch ägyptische Getränk schmeckt nach Lakritz.
Die schwarze Farbe entsteht durch eine chemische Reaktion mit Natron.
Erk Sous wird in Ägypten häufig fertig auf der Straße verkauft.



Schwarzer Tee und türkischer Kaffee werden nach dem Iftar zum süßen Gebäck getrunken.







 Welches ist euer Lieblingsgetränk im Ramadan? Ich freue mich über eure Kommentare!

Bilhana wa schifa! Guten Appetit! Ramadan Karim!

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Ähnliche Rezepte

Ramadan-Spezialitäten 2240503903550895815

Kommentar veröffentlichen

  1. Ich liebe Karkadeh und Tamer Hindi. Den Aprikosen- den Carubsaft werde ich demnächst ausprobieren. Dann weiß ich mehr.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Karkadeh ist sehr lecker. Den Kamar el Din liebe ich auch sehr, aber nur stark verdünnt.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns gibt es zuest immer Datteln, Mandeln und Haselnüsse, welche mit etwas Zucker in Milch aufgekocht werden und lauwarm genossen werden. Und danach reichlich Karkadeh oder Tamer Hindi und Wasser.

    AntwortenLöschen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item