Reis mit eingeweichtem Brot und Fleisch -- Fatta

 Fatta lässt das Ägypter-Herz höher schlagen.

 


Zutaten:

 

500 g mageres Rindfleisch in Stücken
1,5 l Wasser
Suppengrün (Tomate, Zwiebel, Petersilie, Möhre, etc.)

oder eine andere Brühe (z.B. Hühnerbrühe)

1x Rezept Ägyptischer Reis (gekocht mit der Fleischbrühe)
1 trockenes Fladenbrot (Baladi oder Schams)

Öl, etwas Butter
Salz, Pfeffer

Für die Soße:

2 Knoblauchzehen
4 EL Öl
6 EL Essig
1 TL Tomatenmark


 

 

 

 

Zubereitung:

 

Das Wasser mit dem Suppengrün zum Kochen bringen, das gewaschene Fleisch in die kochende Brühe geben, Hitze reduzieren und 45 Minuten auf niedriger Hitze garen.









Reis nach der Anleitung waschen und mit der Fleischbrühe zubereiten. Ich bevorzuge Reis ohne Fadennudeln für Fatta und brate dementsprechend nur ein paar Löffel Reis an.










Soße zubereiten: 



Öl in einem kleinen Topf erhitzen, den gepressten oder im Mörser zerstampften Knoblauch hinzufügen und goldbraun anbraten.










Tomatenmark dazugeben, umrühren und mit dem Essig ablöschen.








  



 

Fatta anrichten:


  1. Das trockene Brot in Stücke brechen und in eine Schüssel legen, salzen. 
  2. Mit heißer Brühe bedecken (etwa 250 ml je nach Art des Brotes, bei Esch Shams etwas mehr als bei ganz dünnem Esch Baladi) und die Brühe 10 Minuten aufsaugen lassen. Damit es nicht auskühlt, verschließe ich die Schüssel mit einem Deckel.
  3. Etwas Soße auf dem aufgequollenen Brot verteilen. Dann den fertigen Reis über das Brot in die Schüssel füllen.
  4. Oberfläche glattstreichen und die restliche Soße auf dem Reis verteilen.
5. Das Fleisch in Öl mit einem Stich Butter von allen Seiten kross braten, salzen und pfeffern und auf den Reis legen.

Fatta aus Reis- Ägyptisches Rezept

Dazu passt Molokhia oder jedes andere Gemüse.


Guten Appetit! Bilhana wa schifa!




Ähnliche Rezepte

Reis 8581374405449181456

Kommentar veröffentlichen

  1. Ich lese wirklich oft deinen Blog. Vorallem wenn ich mal keine Idee habe, was ich kochen soll. Ich habe schon viel nachgekocht und bisher hat immer alles sehr gut funktioniert. Auch mein Mann sagt, es schmeckt wie bei seiner Mutter :) weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich freue mich sehr über dieses große Lob an Dich (denn du hast es ja gekocht!) und mein Rezept....denn ich weiß, dass eigentlich niemand so gut kochen kann, wie die Mama eines Ägypters! ;) Toll, dass euch schmeckt was dabei herauskommt!!

      Löschen
  2. das Rindfleisch kochst du immer so ca. 40 Minuten nur. Kochst du das im Schnellkochtopf oder im normalem Topf. Das es bei mir nicht nach 40 Minuten weich ist.

    AntwortenLöschen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item