Kichererbsen-Sesam-Dip Hummus bil Tahina

Pürierte Kichererbsen und Sesam sind in diesem leckeren arabischen Dip vereint. Hummus Tahina gehört zu den klassischen arabischen Mezze (Vorspeisen) und ist Baba Ghanoub sehr ähnlich. Es ist auch in anderen Ländern des mittleren Ostens, wie Syrien und Libanon sehr beliebt.

In Kichererbsen steckt viel Eisen, Kalzium und Protein, was besonders für Veganer wichtig ist.

TIPP: Ich habe euch ja schon mal verraten, dass ich meistens erst im Laufe des Vormittags entscheide, was es am jeweiligen Tag bei uns zum Mittagessen gibt. Zum Einweichen der Kichererbsen über nacht hatte ich z.B. heute keine Zeit mehr und hatte auch keine Dose Kichererbsen zu Hause. Da habe ich die Kichererbsen nur 1 Stunde eingeweicht und dann mit einem halben TL Natron im Schnellkochtopf für eine Stunde gekocht. Sie waren danach fast schon zu weich - ideal für diesen Dip.

Zutaten:

250 g gekochte Kichererbsen
4 EL Olivenöl
3 EL Tahina
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1 Knoblauchzehe
1 Prise Chili
Saft von einer kleinen Zitrone
Salz, Pfeffer

Kichererbsen - Hummus- Größenvergleich vor und nach dem QuellenZubereitung:

1. Die Kichererbsen 8-12 Stunden (am besten über Nacht) in Wasser einweichen.
Sie quellen extrem auf (siehe vorher/nachher Bild links) und brauchen danach nicht mehr lange gekocht zu werden. Wer Zeit sparen möchte, kann selbstverständlich auch Kichererbsen aus der Dose verwenden.

2. Das Wasser wegschütten durch etwa 1 l frisches Wasser ersetzen und die Kichererbsen etwa 15 Minuten köcheln lassen.
Das kann auch gut vorbereitet werden.


3. Die etwas abgekühlten Kichererbsen in eine Küchenmaschine geben (Einige ganze Kichererbsen für die Deko zur Seite legen). Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut zerkleinern. Je nach Konsistenz noch etwas Olivenöl beim Rühren mit einträufeln. Gut mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

Tipp: Falls der Geschmack der Sesampaste zu bitter ist, oder die Konsistenz zu trocken, einfach 1-2 TL Naturjoghurt unterrühren. Dann ist dieses Gericht vegetarisch und nicht mehr vegan.

4. Das Püree auf einem Teller anrichten, mit einigen ganzen Kicherebsen, Petersilie und Olivenöl dekorieren. Kalt mit Fladenbrot servieren.

Ägyptische Rezepte Hummus Tahina Arabischer Kichererbsendip 
Bilhana wa schifa! Guten Appetit! 


Blogverzeichnis - Bloggerei.de  




Ähnliche Rezepte

Vorspeisen 8775092445840359120

Kommentar veröffentlichen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item