Karkadeh - Malventee - Hibiskustee- Karkade


Kalter Karkadeh wird in vielen Hotels als Willkommensgetränk angeboten, oft steht er auch auf den Frühstücksbuffets und wird auf Ausflügen getrunken, sodaß jeder Ägypten-Tourist ihn mindestens einmal serviert bekommt. Viele nehmen sich ein Kilo Karkadeh als Souvenir mit nach Hause.

Karkadeh ist die Blüte des Malvenbusches Roselle, der vor allem in Südägypten (Nubien, Assuan), aber auch entlang des Nils wächst.

Blühende Karkade Pflanze (Roselle)
Über die Zubereitung scheiden sich etwas die Geister. Die einen lassen Karkadeh in kaltem Wasser ziehen, die anderen brühen ihn mit kochendem Wasser auf. Da er auch heiß gerne getrunken wird (besonders im Winter) ist die Aufbrühmethode auf keinen Fall verkehrt und geht auch schneller. In kaltem Wasser sollte der Karkadeh mindestens 6-8 Stunden durchziehen, um ihn zu süßen muss dann ein Sirup gekocht werden, da sich der Zucker im kalten Wasser schlecht auflöst.
Karkadeh Pflanze Blüten Blume Karkade Ägypten Malventee
Frische Karkadehblüten


Karkadeh Pflanze Blüten Blume Karkade Ägypten Malventee getrocknet
Getrockneter Karkadeh

Die fleischigen, festen Blütenblätter (oberes Foto) werden getrocknet (unteres Foto) und dann mit heißem Wasser zu einem köstlichen , dunkelrotem Tee aufgebrüht oder kalt angesetzt.



Karkadeh - Malventee- Hibiskustee- Ägypten - Karkade

Zutaten:

1,2 Liter Wasser

25 g Karkadeh

75 g Zucker (oder entsprechend Süßstoff)








Zubereitung:

Karkadeh - Ägypten- Malventee - Hibiskustee - Karkade
Wasser aufkochen und über den Karkadeh gießen. Ziehen lassen, bis sich die Blüten auf den Boden absenken. 
Stark süßen und kalt stellen.

Einige Artikel zum gesundheitlichen Nutzen von Karkadeh, wie z.B. Blutdruck senkend, Arteriosklerose vorbeugend etc. : (Für externe Links kann keine Verantwortung übernommen werden)

Karkade Rezept Ägypten

Bilhana wa shifa! Guten Appetit!


Blogverzeichnis - Bloggerei.de  

Ähnliche Rezepte

Nationalgericht 6035856914153915409

Kommentar veröffentlichen

  1. Ich bin so happy auf deine Seite gestoßen zu sein. Ich liebe die ägyptische Küche und Karkadeh war das erste Willkommen nachdem mich das Land schon vom Flieger aus gefangen genommen hat. Natürlich habe ich auch schon schlechte Erfahrungen damit gemacht und dummerweise bei Einheimischen die kühle Erfrischung statt dem Chai gewählt und danach 12 Stunden liegend vor der Toilette verbracht, schön blöd wenn man doch weiß wie der Tee zubereitet wird und so ein erfrischendes Gläschen Nilwasser verträgt ein deutscher Magen nicht wirklich, hihi. Ich liebe ihn trotzdem noch und habe mich bei meinem letzten Besuch in Assuan auf dem Markt auch damit eingedeckt, wie du beschreibst.
    Grüße mir das wunderschöne Land und die wundervollen Menschen; ich selbst werde wohl noch die nächsten Jahre nicht wieder kommen können, denn mit meiner kleinen bhehinderten Tochter wäre max ein reiner Hotelurlaub möglich und das ist nicht Ägypten.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item