Eingelegte Rüben und Möhren -Turshi Left wa Gazar

Es gibt diese eingelegten Rüben in Ägypten fast überall zu kaufen und sie gehören zu Foul und vielen anderen Gerichten als Beilage dazu.

Es lohnt sich selbst Rüben einzulegen, wenn es sie im Winter frisch und günstig zu kaufen gibt, denn sie schmecken einfach besser und es geht sehr einfach.




Zutaten:


2 kg Rüben
3 Möhren
3 grüne Chilies 
1 Rote Beete
3 l Wasser
70 g Salz

Zubereitung:


1. Rüben, Möhren und Rote Beete gründlich waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Chilies mit kochendem Wasser übergiessen.

3. Lake anrühren, indem man das Salz im kalten Wasser auflöst.

4. In einer großen Schüssel das Gemüse mit der Lake bedecken. 


5. Nach etwa 7-10 Tagen kann man das eingelegte Gemüse essen. Dann hat es die appetitliche Farbe der Roten Beete aufgenommen und sieht so aus:

 An einem kühlen Ort oder im Kühlschrank und zugedeckt halten sich diese "Turshi" einige Wochen.


Guten Appetit! Bilhana wa schifa!

Ähnliche Rezepte

Vorspeisen 2013589125031011905

Kommentar veröffentlichen

  1. Ganz ehrlich, das schmeckt dir? Ich liebe die ägyptische Küche, aber diese eingelegte Gemüse mag ich gar nicht. Dabei essen es die Ägypter ja wirklich voller Begeisterung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Papyrus, ja die mag ich ganz gerne, wenn auch nicht unbedingt zum Frühstück ;)

      Löschen
  2. Da hat wohl jemand Essig ganz vergessen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylke, danke für deinen Kommentar! :)
      In dieses Rezept gehört kein Essig.
      Das Gemüse ist nur in Salzlake eingelegt, wie viele ägyptische eingelegte Gemüse.Auch Gurken etc. werden meistens ohen Essig eingelegt. In dem Fall von Rüben, würde Essig sogar dazu führen, dass sie aufweichen und wabbelig werden.

      Löschen
  3. Ich liebe das eingelegte Gemüse sehr,am liebsten zu jeder Mahlzeit.

    AntwortenLöschen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item