Vegetarische schottische Eier - Taameya bil bed

Als Scotch Eggs- schottische Eier kennt man normalerweise gekochte Eier, die mit Hackfleisch ummantelt und dann frittiert werden.
Dies ist eine vegetarische Variante, bei der statt Hackfleisch die Taameya-Masse verwendet wird. Es handelt sich also um Taameya (ägyptische Felafel) mit einem gekochten Ei als Füllung.

Ein ideales Gericht für ein besonderes Frühstück mit Gästen, zum Beispiel auch zum Osterbrunch.

Zutaten:

Grundlage ist das Taameya -Rezept (Bohnen-Bratlinge)
Gekochte Eier
Öl zum Frittieren

Zubereitung:

1. Die Masse für Taameya nach diesem Rezept zubereiten. 
2. Die Eier hart kochen. Damit sie keinen grünen Rand zwischen Eiweiß und Eigelb bekommen, schalte ich die Hitze ab, sobald das Wasser kocht. Anschliessend Eier abpellen.

3.Auf der Handfläche eine Scheibe aus Taameya-Masse formen. Ein gepelltes Ei darauf legen und komplett mit der Masse ummanteln.                                                                                                                                                                                                   4. Mit etwas Sesam und Koriandersaat besprenkeln.                                                                 


5. In heißem Öl (in einem Topf oder in einer Fritteuse) von allen Seiten ausbacken, bis die Taameya-Masse schön goldbraun wird. Nicht zu kurz frittieren, sonst bleibt die Masse am Ei noch roh und schmeckt nicht. Mindestens 5-7 Minuten frittieren.
Zusammen mit Fuul, etwas Salat, Fladenbrot und Tahina zum Frühstück oder Brunch servieren.

Taameya mit Ei gefüllt Ägypten Rezept vegetarisch

Falls du froh bist, dieses Rezept hier gefunden zu haben, hinterlasse doch bitte einen Kommentar. Ich freue mich darüber! Danke!

Bilahana wa schifa! Guten Appetit!

Ähnliche Rezepte

vegetarisch 3190269246442215801

Kommentar veröffentlichen

  1. Asalamu alaikum
    Ich liebe diesen Blog. Die Rezepte sind super toll und einfach zu verstehen. Bin halb deutsche und halb Libyerin und mit einen Ägypter verheiratet. Hab schon so viel Nachgekocht und hat immer super lecker geschmeckt. Ich werde deinen Blog begeistert weiter verfolgen. Liebe grüße nesrin

    AntwortenLöschen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item