Bohnen-Kräuter-Dip - Bessara


Felfela Restaurant in Downtown Kairo Bessara Foulbohnen Dip
Bessara ist ein sehr altes, traditionelles ägyptisches Gericht aus geschälten Foul-Bohnen, die mit Zwiebeln, Kräutern und Knoblauch gegart und dann zu einem Dip püriert werden. Es hat ein etwas altmodisches Image, schmeckt aber sehr würzig und lecker als Vorspeise mit Fladenbrot oder Pita Chips.
Bessara ist vegan und hat mehr oder weniger die gleichen Zutaten wie der "Teig" für ägyptische Felafel (Tameya), nur das der "Teig" gekocht und nicht frittiert wird.

Die "Dreifaltigkeit" der ägyptischen Kräuter (glattblättrige Petersilie, Dill und Koriander) geben Bessara die typische grüne Farbe.

Felfela Restaurant in Downtown Kairo Bessara Foulbohnen Dip
Ich habe Bessara im Felfela Restaurant kennen und lieben gelernt. Jeder Ägypter kennt Felfela, es ist eines der ältesten Restaurants in Downtown Kairo, wenige Meter vom Tahrir Platz entfernt. Seit seiner Eröffnung 1963 steht es für authentisches ägyptisches Essen in ganz besonderen rustikal - antiker Atmossphäre. Es ist seit Jahren unverändert- die gleichen Möbel, die gleichen Gerichte auf der Speisekarte und sogar die gleichen Kellner, nur die Preise wurden den modernen Zeiten angepasst. Felfela ist auch ein beliebtes Lokal für Touristen und hat dementsprechend seit der Revolution rückläufige Gästezahlen.

Es gab eine sehr schöne Filiale von Felfela in Hurghada, mit Terrassen über dem Roten Meer, die aber leider bereits seit vielen Jahren geschlossen ist.

Zutaten Bessara geschälte halbierte Foulbohnen Petersilie Dill KorianderZutaten:

150 g geschälte, halbierte Foulbohnen
1 EL Minze (frisch oder getrocknet)
1/2 Bund Dill
1/2 Bund Petersilie
1/4 Bund Koriandergrün
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
Olivenöl ,Öl
Aufgequellene geschälte und halbierte Foulbohnen
Ägyptisches Rezept Bessara Bohnen-Kräuter Dip mit Röstzwiebeln

Zubereitung:

1. Die Bohnen waschen und über Nacht in reichlich Wasser aufquellen lassen und am nächsten Tag abtropfen lassen.




2. Eine Zwiebel und den Knoblauch fein hacken bzw. pressen, in einem Topf im Olivenöl goldbraun anbraten.






3. Drei Viertel der fein gehackten Kräuter und die Bohnen dazu geben und einige Minuten umrühren.

4. Mit Wasser angiessen und gerade eben bedecken. 45 Minuten auf kleiner Flamme (Ceranfeld Stufe 2) garen lassen. Einmal umrühren.




5. In der Zwischenzeit die Röstzwiebeln für die Dekoration vorbereiten. Dazu die verbleibende (kleine) Zwiebel in ganz dünne Ringe oder Scheiben schneiden. Ich benutze dazu meine Küchenmaschine, das erspart mir Tränen und sie sind auch dünner als ich sie mit dem Messer hinbekommen könnte. Die Zwiebeln in etwas Öl dunkelbraun anrösten. Ich mehliere die Zwiebeln vorher, dass ist aber mein persönlicher Touch und nicht typisch ägyptisch. Die fertigen Röstzwiebeln auf Küchenkrepp beiseite stellen.



6. Die abgekühlte Bohnenmasse in der Küchenmaschine mit den restlichen Kräutern pürieren.

7. Das fertige Bessara auf einem Teller mit den Röstzwiebeln anrichten. Als Vorspeise mit Fladenbrot servieren.



Ägyptisches Rezept Bessara Bohnen-Kräuter Dip mit Röstzwiebeln

Guten Appetit! Bilhana wa schifa!



Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Ähnliche Rezepte

Vorspeisen 8653556789452608995

Kommentar veröffentlichen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item