Brot des Palastes - Aish El Saraya

Ramadan Rezept Dessert Asih Saraya Grieß
Wahrscheinlich geht es euch wie mir und ihr kennt diese Süßspeise noch nicht oder in einer anderen Form. Ich habe dieses Rezept mit dem Namen "Aisch El Saraya" (= Brot des Palastes") in einer Ramadan-Kochshow gesehen und daraufhin nach gleichnamigen Rezepten im Internet gesucht. Dabei habe ich herausgefunden, dass es sich um ein weit verbreitetes Dessert in arabischen Ländern wie Qatar handelt und auch im Libanon und Syrien ziemlich bekannt ist, allerdings in etwas anderer Form, zum Teil mit eingeweichtem Toastbrot als Brotpudding.

Da ich mittlerweile einige arabisch/orientalische Kochbücher in meinem Besitz habe und immer auf der Suche nach neuen Rezepten bin, war ich überrascht, mal etwas mir völlig neues zu finden.

Es handelt sich bei dieser Version von Aisch Saraya um einen Karamell-Grießbrei mit Sahne und Pistazien.

Die Zutaten hat sicher jeder von euch im Haus und ich fand interessant, dass nicht, wie sonst bei fast allen Rezepten üblich, Zuckersirup nachträglich drübergegossen wird. Der Grieß wird quasi im Karamell-Zuckersirup gekocht!
Das Rezept geht sehr schnell, ist preiswert und es enthält vergleichsweise wenig Fett. Das waren drei Gründe das Rezept mal auszuprobieren. 

Sicher ist es nicht das neue Lieblingsdessert meiner Familie geworden, aber es war schon irgendwie lecker, eben etwas anders. 
Ich sag mal so, Ergebnis und Zeitaufwand stehen bei diesem Rezept in einem guten Verhältnis. In dieser kurzen Zeit kann man sicher nichts zaubern, was jeden vom Hocker reißt, aber wenn man keine Zeit zum Backen hat, ist Aish El Saraya eine gute, schnelle Lösung.

Zutaten Aish El Saraya:

Zutaten Aish Saraya Rezept Ägypten Syrien Qatar

225 g Zucker
500 ml Wasser
170 g Grieß
3 EL Rosenwasser (+/- nach Geschmack)

300 ml Eschta baladi oder Schlagsahne3 EL gehackte Pistazien(Alternativ gehen auch Nüsse)

ergibt 6 Portionen

Zubereitung Aish El Saraya:


1. Den Zucker in einem Topf schmelzen, bis er gold karamellisiert.

2. Das Wasser dazu tun und gut umrühren, aufkochen.

3. Den Grieß einrühren, unter umrühren langsam für 2-4 Minuten köcheln, bis er schwer vom Löffel fällt.

4. Das Rosenwasser unterrühren.

5. In eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form geben und kalt stellen.

6. Auf einen Servierteller stürzen und Folie abziehen. Dick mit Schlagsahne oder Eschta Baladi bestreichen und mit Pistazien bestreuen.



Aish Aisch Saraya Rezept Arabisches Dessert Ramadan

Ramadan Karim! Bilhana wa schifa! Guten Appetit!

Ähnliche Rezepte

Süßes 8678524138493794383

Kommentar veröffentlichen

emo-but-icon

Beliebte Rezepte

Meine Empfehlungen

item